Möbelrestaurierung

Mit Liebe zum Detail


Wir versetzen uns in die Zeit Ihrer Möbel.

Bevor wir mit der eigentlichen Restaurierung beginnen, erarbeiten wir ein Konzept zur originalgetreuen Wiederherstellung Ihres Möbels. Dazu gehören die Zuordnung der Stilepoche, Begutachtung des Ausmaßes der Schäden und die Vorgehensweise zur stilgerechten Restaurierung.

 

Wir legen vor allem Wert auf die Erhaltung der originalen Substanz des Möbels und die Reversibilität der Restaurierung. So werden alte Oberflächen, wie zum Beispiel Schellackpolituren mit Spiritus sorgfältig und mit feiner Stahlwolle herunter gewaschen, da ein Abschleifen unnötigen Materialverlust zur Folge hat. Abbeizmittel jeglicher Art werden bei uns nur in äußersten Notfällen und mit hoher Sorgfalt verwendet. Für Verleimungen verwenden wir ausschließlich Haut-, Knochen- oder Hasenleime.

 

Wenn Furnierteile oder Bestandteile wie Leisten oder Füße fehlen oder zu stark beschädigt sind, müssen diese ersetzt werden. Hier ist in erster Linie die Auswahl der richtigen Materialien, aber auch die stilgerechte handwerkliche Technik zur Herstellung dieser Teile wichtig.

Rückwände, Laufleisten für Laden und konstruktive Teile müssen mit ebenso großer Sorgfalt behandelt werden, auch wenn sie dem Erscheinungsbild des Möbels nicht schaden.

 

Zuletzt ist die Wahl der entsprechenden Oberfläche wichtig. Grundsätzlich muss darauf geachtet werden,

dass die Oberflächenveredelung reversibel ist. Für Antiquitäten kommen in der Regel Öl-, Wachs-,

Schellack- oder andere Harzoberflächen in Frage.


Ich berate Sie gerne vor Ort - Kostenlos!

Kontaktieren Sie mich jetzt für ein unverbindliches Erstgespräch.

 

Rufen Sie mich an, 0664/ 18 111 20, oder schreiben Sie mir eine E-Mail; restaurieren@christof-maehner.at